TOC-Überwachungsgerät "uniTOC"

Bild uniTOC Überwachungsanlage

Das uniTOC-Überwachungsgerät überwacht Ihre Rein- oder Reinstwasserproduktion auf Verunreinigungen mit organischen Bestandteilen, indem es stetig den Gehalt des gesamten organischen Kohlenstoffes (TOC) im Wasser überwacht.

Beim uniTOC kommt die vollständige UV-Oxidation zum Einsatz, bei der im Wasser befindliche organische Kohlenstoff-Verbindungen in einem UV-Reaktor mittels UV-Strahlung oxidiert werden. Der Oxidationsprozess kann durch zusätzliche Reagenzdosierung verstärkt werden.

Der NDIR-Sensor (nichtdispersiver Infrarotsensor) bestimmt die Konzentration des gesamten organischen Kohlenstoffes (TOC) im Prozesswasser mit Hilfe von Infrarot-Licht und spektroskopischer Auswertung.


Konfigurationen

Das uniTOC ist in Online- und Offline-Konfigurationen erhältlich.

Offline Version & Autosampler

Für den miniTOC steht eine Offline-Konfiguration zur Verfügung. Durch den Offline-Modus des miniTOC pro ist das System auch mit einem Autosampler mit 15 Positionen für 100 mL Probengefäße erweiterbar.


Luftfiltereinheit

ermöglicht die Verwendung von Druckluft anstelle von Sauerstoff oder Stickstoff als Stripgas; filtert das in der Luft enthaltene Kohlendioxid aus (ca. 0,04 % CO2-Anteil in der Erdatmosphäre)

Wärmetauscher

Sollte die Eingangstemperatur der Medien mehr als 50 °C betragen, wird ein Wärmetauscher benötigt.


Druckminderer

Sollte der Eingansdruck der Medien mehr als 1,5 bar betragen, wird ein Druckminderer benötigt.

unidata-Software für zusätzlichen PC

ermöglicht dem Benutzer die Auswertung der Ergebnisse an einem externen Rechner

Technische Spezifikationen:
  1. Methode & Nachweis: UV-Oxidation & NDIR (erhöhte Oxidation; konfigurierbar mit Reagenz)
  2. Probenvolumenstrom: 20 ml-Schleife (niedriger Bereich), 5 ml-Schleife (hoher Bereich)
  3. Zeitraum der Messung: 5 - 15 min
  4. Messbereich: 2 bis 5000 ppb (niedriger Bereich), 15 ppb bis 20000 ppb (hoher Bereich)
  5. Erkennungsgenauigkeit: ±3 ppb oder 2 % (je nachdem, was größer ist)
  6. Häfen: 2 für Proben | 1 für Reagenz
  7. verwandte Normen: USP <643>, DIN 32645, EP 2.2.44, DIN EN 1484, 21 CFR Teil 11*, IP 45
  8. Umgebungsparameter: relative Luftfeuchtigkeit: 10 bis 95 %, Temperatur: 10 bis 45 °C
  9. Schnittstellenports: analog (4 - 20 mA)
  10. Abmessungen: 400 x 300 x 600 mm
  11. Gewicht: 24 kg
  12. Netzanschluss: 110 - 230 V, 50 Hz, 70 - 105 Watt
Speisewasser Anforderungen:
  1. Art der Probe: Wasser bis Reinstwasser
  2. Größe der Partikel in der Probe: < 200 µm
  3. Eingangsdruck: < 1,5bar
  4. Probentemperatur: 10 - 50 °C
  5. komprimiertes Stripgas: Luft, Sauerstoff, Stickstoff (frei von Kohlendioxid)
  6. Eingangsdruck von Gas: Stickstoff/Sauerstoff: 1 bis 1,5 bar | Luft: 3,5 bis 5 bar

Mehr Informationen zu unserer uniTOC-Überwachung anfordern

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind für eine weitere Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich und auszufüllen.

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@hartmann-gmbh.eu widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte addieren Sie 7 und 2.

Zurück