Eisenfilter

Bild Eisenfilter

Brunnen- oder Leitungswasser ist oft Eisen- und Manganhaltig. Diese Stoffe sind im Wasser nicht sichtbar, solange das Wasser nicht mit Luftsauerstoff in Kontakt kommt. Wenn dies doch passiert, so sind unschöne Verfärbungen und Trübungen des Wassers die Folge, welche in Anlagen und auf Instrumenten unerwünschte Ablagerungen verursachen können.

Um diese Metalle herauszufiltern, kommt ein Eisenfilter zum Einsatz. Unsere Eisenfilter sind mit der Oxydizer-Technologie ausgestattet, bei der das Filtermedium „Birm“ verwendet wird. „Birm“ funktioniert einerseits als Katalysator zwischen Sauerstoff und ungelösten Eisen-/Manganverbindungen, das heist regt die Reaktion des Eisens mit dem gelösten Sauerstoff an. Andererseits dient „Birm“ selbst als Filtermedium, um die festen Partikel aus der Oxidations-Reaktion aufzufangen.

Perfektioniert wird die Oxidation durch eine zusätzliche Belüftungskammer, in der das Wasser mit Luftsauerstoff angereichert wird. Das ist einfach ausgedrückt der „Turbo“ der Oxidation, welcher die gelösten Metalle noch schneller in feste Partikel umwandelt.



     

Mehr Informationen zur Eisen- und Manganfilterung anfordern

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind für eine weitere Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich und auszufüllen.

Ihr Anliegen


Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@hartmann-gmbh.eu widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bitte rechnen Sie 3 plus 5.
Diese Seite verwendet Cookies Weiterlesen …