Nachbehandlung

Es besteht die Möglichkeit, dass das Prozess-Wasser zum jetzigen Zeitpunkt der Aufbereitung noch immer nicht vollständig keimfrei ist. Z.B. könnte das Wasser in der Vorbehandlung durch Aktivkohle-Filterung mit Keimen belastet worden sein. Als letzter Schritt der Wasser-Aufbereitung erfolgt daher die Desinfektion des Prozess-Wassers.

Diese kann auf verschiedene Weise erfolgen. Bei der UV-Sterilisation wird das Wasser mit UV-Licht bestrahlt und somit entkeimt. Die Elektrodeionisation erfolgt in einen sogenannten EDI-Modul, welches mit Hilfe eines elektrischen Feldes die Entsalzung des Wassers vornimmt. Mit Hilfe von Ionenaustauschern geschieht die Entsalzung unter Einsatz eines Mischbettharzes.


←  ↑ 

Weiterführende Informationen über die verschiedenen Desinfektionsmöglichkeiten lesen Sie bitte bei Klick auf die einzelnen Unterpunkte.


Zubehör für die Nachbehandlung

Suchen Sie Verbrauchsmaterialien oder anderes Zubehör für die Nachbehandlung, wie z.B.Ionenaus­tauscher-Harz oder UV-Strahler, dann folgen Sie bitte diesem Link: Zubehör Nach­behandlung

 



     

Mehr Informationen zur Nachbehandlung anfordern

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind für eine weitere Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich und auszufüllen.

Ihr Anliegen


Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@hartmann-gmbh.eu widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Was ist die Summe aus 1 und 3?
Diese Seite verwendet Cookies Weiterlesen …