Rein- und Reinstwasseraufbereitung: Ionenaustauscher

VE-Wasser durch Ionenaustauscher

Bild Ionenaustauscher HLAEK + HLAEB + HLAPU

Ionenaustauscher sind eine Möglichkeit, Reinstwasser bzw. VE-Wasser herzustellen. Vollentsalztes Wasser (auch: VE-Wasser) ist ein entscheidender Qualitätsfaktor bei vielen Arbeitsprozessen in der Medizin- und Labortechnik. Unsere Ionenaustauscher mit Mischbettwasservollentsalzer enthalten ausgesuchtes Mischbettharz aus stark sauren Kationen- und stark basischen Anionenaustauscherharzen. Mittels der feinen Vermischung wird eine qualitativ hohe Wasserreinheit erzielt.

Durch den Einsatz von hochwertigen, qualitätsgeprüften Mischbettharzen entsteht eine konstant hohe Wasserqualität, die die Anforderungen für Ihr individuelles Einsatzgebiet erfüllt und wertvolle Ressourcen schont. Zudem sind die hochwertigen und regenerierfähigen Harze mehrfach einsetzbar und von langer Lebensdauer. Unsere Ionenaustauscher Patronen gewährleisten Ihnen eine optimale Ausnutzung der Kapazität. Bei Erreichen des vorgegebenen Grenzwertes gemäß dem Verwendungszweck muss der Mischbettionenaustauscher ausgetauscht und regeneriert werden. Gern bieten wir Ihnen hier auch den Austausch Ihrer Patronen vor Ort an.

Was macht ein Ionenaustauscher?

Während des Betriebes durchfließt das Eingangswasser (Trinkwasser gemäß TVO) das Ionenaustauscherharz von oben nach unten. Dadurch werden dem eingeleiteten Wasser die Salze entzogen. Der Entsalzungsgrad des Wassers wird durch ein Leitfähigkeitsmessmodul angezeigt.

Was sind Ionen? Was ist Salz?

Ionen sind elektrisch geladene Atome oder Moleküle. Die elektrostatische Anziehung von Ionen wird "ionische Bindung" oder auch "Ionenbindung" genannt. Durch die Anziehung von positiv und negativ geladenen Ionen werden Salze gebildet. Kochsalz (NaCL) ist davon der bekannteste Vetreter. Bei diesem sind Natrium- und Chloratome ionisiert, d.h. sie sind elektrisch geladen. Durch die elektrostatische Anziehungskraft der beiden Ionen entsteht NaCl.

Was passiert genau im Ionenaustauscher?

Ionenaustauscher sind Stoffe, deren Ionen durch andere Ionen gleichnamiger Ladung (positiv oder negativ) ersetzt werden können. Dieser Vorgang wird Ionenaustausch genannt. Die Ionen des zu entsalzenden Wassers werden am Ionenaustauscher-Material gebunden, welches seinerseits die gleiche Ladungsmenge seiner eigenen Ionen an das Prozesswasser abgibt. Mit Hilfe eines Ionenaustauschers lässt sich also Wasser entsalzen. Mehr zum Funktionsprinzip der Ionenaustauscher finden Sie hier.

Lieferumfang:

  • Mischbettionenaustauscher aus V4A Stahl, gefüllt mit Ionenaustauscherharz bis 10 bar druckbelastbar
  • Anschlussteile aus Edelstahl, R3/4” außen.

Weitere Möglichkeiten zur Herstellung von VE-Wasser stehen mit Umkehrosmoseanlagen und Elektrodeionisierung zur Verfügung.



     

Mehr Informationen zu unseren Ionenaustauschern anfordern

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind für eine weitere Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich und auszufüllen.

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@hartmann-gmbh.eu widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Was ist die Summe aus 3 und 4?