Aquinity² P35/70 Wasseraufbereitung

Bild Aquinity P35/70 - Wasseraufbereitungsanlage
Rein- und Reinstwasser direkt vom Zapfhahn

Das Aquinity2 P35/70-System produziert Rein- und Reinstwasser aus Leitungswasser. Mit Hilfe eines Konditionierungs-Modules und eines Umkehrosmose-Modules wird zunächst deionisiertes Wasser bzw. Reinwasser mit einer Produktionsrate von 10 l/h hergestellt. Dieses wird anschließend in einem externen Vorratsbehälter gelagert (35 l oder 70 l), aus dem es bei Bedarf direkt gezapft werden kann. In der zweiten Stufe wird mit nachgeschalteten Mischbettkartuschen Reinstwasser produziert, welches mit einem flexiblen Dispenser gezapft werden kann. Zur Sicherung einer dauerhaft hohen Reinstwasser-Qualität wird das Wasser automatisch umgewälzt, wenn kein Reinstwasser aus dem System entnommen wird.

Konfigurationen und Bedienung

Das Aquinity2 Reinstwassersystem ist in verschiedenen Konfigurationen für verschiedene Anforderungen an die Rein- und Reinstwasserqualität erhältlich - abgestimmt auf die jeweiligen Anwendungen (Reagenzien, Analytik und Life Science). Die Bedienung des Gerätes erfolgt bequem über einen Farb-Touchscreen, auf dem auch aufgezeichnete Daten und Warnmeldungen übersichtlich dargestellt werden.

Diagnose und Wartung

Durch das integriete Selbstdiagnosemodul werden Servicezeiten und -kosten reduziert. Mit Hilfe des in die Software integrierten Wartungstooles kann das Gerät vom Kunden bequem selbst gewartet werden.

Gehäuse

Das speziell konstruierte Gehäuse beinhaltet alle Komponenten. Für die Durchführung von Wartungsarbeiten muss lediglich die Seitenwand entfernt werden. Dieser Wartungszugang ermöglicht einfachen Zugang zum Ultrareinmodul und zur UV-Lampe.


Integriertes Konditionierungs- und Umkehrosmose-Modul

Die integrierten Module für Konditionierung und Umkehrosmose produzieren deionisiertes Wasser bzw. Reinwasser mit einer Produktionsrate von 10 l/h aus dem zugeführten Leitungswasser.

Reinwasser aus dem Vorratstank

Das produzierte Reinwasser bzw. deionisierte Wasser (DI-Wasser) kann direkt aus dem Vorratsbehälter abgezapft werden, welcher je nach Kundenwunsch eine Größe von 35 L oder 70 L besitzt.


Reinstwasser durch Mischbett-Kartuschen

Anschließend wird das Reinwasser aus dem Vorratstank in eine Kombination aus optimierten Mischbettkartuschen weiter geleitet. Aus dem Reinwasser wird dort Reinstwasser hergestellt.

Integrierte TOC-Überwachung (TI-Version)

TOC-Überwachung für kontinuierliche Überprüfung des Wassers auf organische Bestandteile während des Betriebes und in Nichtnutzungs-Zeiten


Volumetrisch kontrollierte Wasserabgabe

Der Spender ermöglicht die volumetrisch kontrollierte Wasserabgabe in 0,1 L-Schritten bei einem Zapfvolumen von 0,1 bis 99 L. Mit Hilfe des Überlaufschutzes kann das Wasser ohne Aufsicht ausgegeben werden.

Einfache Bedienung und Unterstützung durch Software-Tools

Steuerung und Darstellung von Daten und Warnmeldungen per Farb-TouchscreenSelbstdiagnosemodul und Wartungstool bequem per Touchscreen bedienbar


Platzsparend durch Wand-Montage

Bei Bestellung der wandmontierten Konfiguration befestigen Sie das gesamte System an der Wand und sparen damit wertvollen Platz auf dem Tisch.

Platzsparend durch Tisch-Integration (BI-Version)

Diese Konfiguration spart ebenfalls wertvollen Platz auf dem Tisch, da das eigentliche System unter Tisch installiert wird. Lediglich das Display und der Spender werden an der Wand montiert.

Reinstwasser Spezifikationen ASTM Typ I:
  1. Leitfähigkeit: 0,055 μS/cm + <1 µS/cm
  2. Widerstand: 18,2 MΩ x cm + 0,5 MΩ x cm
  3. Gesamter organischer Kohlenstoff (TOC): < 10 ppb Reagenz | < 5 ppb Life Science | < 3 ppb Analytisch
  4. Pyrogene (Endotoxine): 0,001* EU/ml
  5. Bakteriengehalt: < 1 KbE/ml*
  6. Partikelgehalt: weniger als 1/ml (> 0,2 μm)
  7. RNAse: < 1 pg/ml*
  8. DNAse: < 5 pg/ml*
Speisewasser Anforderungen:
  1. Art: Leitungswasser
  2. Leitfähigkeit: < 1400 μS/cm
  3. Eingangsdruck: 1,5 bis 6 bar
  4. freies Chlor: < 0,1 mg/l
  5. Schluffdichteindex (SDI): <3
  6. pH-Wert: 3-9
  7. Temperatur: 5 bis 25 °C
Geräte Spezifikationen:
  1. Abmessungen Gerät B x H x T: 504 x 535 x 680 mm
  2. Netzanschluss: 110-230 V/50 Hz
  3. Dosierdurchfluss: 2,0 l/min (1,5 l/min*)
  4. Produktivitätsrate: 10 l/h, optional 20 l/h
  5. UV-Lampe: 185 nm / 254 nm
  6. Endfilter: Kapsel 0,2 µm
  7. Vorbehandlungsmodul ProPak R10
  8. Konditionierungsmodul P
  9. Ultrapure-Modul MemPak
  10. Ultrafiltrationsmodul

* mit Life-Science-Modell

Abgestimmt auf Ihre gewünschten Anforderungen ist die Aquinity2 P35/70 Wasseraufbereitung in folgenden Konfigurationen erhältlich:

Konfiguration
UV Reaktor
UF Modul
TOC Überwachung
20 l/h
Reagenz
 
 
 
 
Analytik
+
 
 
 
Life Science
+
+
 
 
Analytik TI
+
 
+
+
Life Science TI
+
+
+
+
 

Mehr Informationen zu unseren Aquinity² P35/70 Reinstwassersystemen anfordern

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind für eine weitere Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich und auszufüllen.

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@hartmann-gmbh.eu widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte rechnen Sie 1 plus 2.

Zurück